Baugeräteführer

 

Fakten

icon_gelb_zeit.png
icon zeit.png
icon_gelb_ort.png
icon_ort.png
icon_gelb_money.png
icon_money.png

Ausbildungsdauer

3 Jahre

icon_gelb_abschluss.png
icon_abschluss.png

Schulische Voraussetzung

• Min. guter Hauptschulabschluss

Ausbildungsorte

• Kirchheim

• Kassel, Fr. Richter Bauunternehmung GmbH

• Fulda

• Frankfurt/M.

• Mainz

• Sangerhausen

• Schwabhausen, Bickhardt Bau Thüringen GmbH

• Wandersleben, Bauunion GmbH Wandersleben

• Schwarzenbruck

• Neustadt i. H.

Ausbildungsvergütung

Tarif West          Tarif Ost

icon_gelb_karriere.png
icon_karriere.png
icon_gelb_check.png
icon_check.png
icon_gelb_inhalt.png
icon_inhalt.png

• 1. Lehrjahr:       890€                  805€

• 2. Lehrjahr:    1.230€               1.000€

• 3. Lehrjahr:    1.495€               1.210€

Karriere/ Perspektiven

• Vorarbeiter

• Schachtmeister/Polier

• Bautechniker

Schlüsselqualifikationen

• Handwerkliche Fähigkeiten 

• Geschicklichkeit

• Auge-Hand-Koordination

• Interesse an Technik

Ausbildungsinhalte

• Tiefbauhandwerk

• Metallarbeiten

• Maschinentechnik

• Inbetriebnahme & Führung von Baumaschinen

• Fehleranalyse

• Maßnahmen zur Behebung

 

Einblicke

210802_Ausbildungsstart_044.jpg
 

Wahre Worte

Schon Wahnsinn, wie hoch technisiert die Baubranche ist. Große Maschinen haben mich schon immer fasziniert. Durch betriebsinterne Schulungen für die verschiedenen Baumaschinen bin ich bestens vorbereitet.

Florian, 18 Jahre

20200317_baugeräteführer_002.jpg
 

Die Ausbildung

Als Baugeräteführer bedienst Du große Baugeräte wie z.B. Rad- und Kettenbagger und Raupen. Du hebst Baugruben und Gräben aus, legst Böschungen an und transportierst Erdaushub. Du lernst alles über die Wartung und Pflege der jeweiligen Baugeräte und führst einfach Reparaturen selbst durch.

Die praktische Ausbildung findet in einem überbetrieblichen Ausbildungszentrum statt.

Dort werden zunächst die handwerklichen Grundlagen vermittelt. Anschließend arbeitest Du mit allen maschinentechnisch relevanten Materialien. 

Im weiteren Verlauf lernst Du die ver-schiedenen Baumaschinen mit ihrer dazu-gehörigen Technik kennen. Zudem besuchst Du die Berufsschule. Unterricht und Ausbildung finden jeweils in mehrwöchigen Blöcken statt.

facebook_logos_PNG19751.png
1000px-Instagram_logo_2016.svg.png