Dein

Ausbildungsunternehmen

 
231116_Erdbau II_1530_DxO
300615_Walze_3778
20200513_Bohrpfähle_016
140415_Umgestaltung_Schwabhsn_7730
20190724_Gussasphalt_8454a
060508_Neubau_2600
140613_friedhof_0336a
Bickhardtbau_051_Helme_neu

Bickhardt Bau

- kurz und knapp -

  • 1971 von Dipl.- Ing. Peter Bickhardt in Kirchheim gegründet

  • Bickhardt Bau Unternehmensgruppe ist mittlerweile das größte mittelständische Bauunternehmen in Hessen

  • Insgesamt rund 2.500 Mitarbeiter an 18 verschiedenen Standorten (siehe Karte)

  • Die Bickhardt Bau AG mit dem Hauptsitz in Kirchheim und sieben Niederlassungen:

​           • Niederlassung Fulda

           • Niederlassung Meerane

           • Niederlassung Sangerhausen

           • Niederlassung Rhein-Main, Frankfurt a.M.

           • Niederlassung Lübeck, Neustadt i.H.

           • Niederlassung Nürnberg, Schwarzenbruck

           • Niederlassung Rheinland-Pfalz, Budenheim

  • Neun Tochtergesellschaften:

         • Bickhardt Bau Projektentwicklung GmbH, Kirchheim 

           • Bickhardt Bau Thüringen GmbH, Schwabhausen

           • Mitteldeutsche Hartstein-, Kies- und Mischwerke GmbH, Naumburg

           • Bickhardt Bau Polska, Siechnice

           • Bauunion GmbH Wandersleben, OT Wandersleben

           • Naumburger Bauunion GmbH, Mertendorf

           • Gebr. Plannnerer GmbH, Schwarzenbruck

           • Fr. Richter, Kassel

            • ABA Asphalt– und Brückenabdichtungsgesellschaft mbH, Bad Hersfeld

  • Die Unternehmensgruppe hat eine Jahresbauleistung von derzeit rund 500 Millionen Euro

  • Bickhardt Bau ist der Komplettanbieter für den Verkehrswegebau

 

Dein Plus

  3. Individuelle Prüfungsvorbereitung

 11.Kostenübernahme Hessenticket

  1. Zukunftsfähige Branche

  8. Prämien für gute Prüfungen

  5. Vielseitige Tätigkeiten

  6. Berufliche Perspektiven

  2. Top Ausbildungsvergütung

  9. Starke Gemeinschaft

 10.Bleibende Werte

  7. Super Übernahmechancen

 

  4. Krisensicherer Arbeitsplatz

Unsere Standorte

 
Emblem_BB_AG_gelb-schwarz.png
Logo Richter.JPG
Emblem_BB_AG_gelb-schwarz.png
Logo-NBU-hoch-Artkolchose..png
Emblem_BB_AG_gelb-schwarz.png
Logo_BB_TH_gelb-schwarz.jpg
Logo_BUW_ohne Schrift_gelb-schwarz_.png
Emblem_BB_AG_gelb-schwarz.png
Enblem_BH_gelb-schwarz.png
MKW_LogoHalde_überarbeitet.jpg
Emblem_BB_AG_gelb-schwarz.png
Logo_BB_PO_gelb-schwarz.jpg
Emblem_BB_AG_gelb-schwarz.png
Emblem_BB_AG_gelb-schwarz.png
Gebr. Plannerer Logo.png
Emblem_BB_AG_gelb-schwarz.png
MKW_LogoHalde_überarbeitet.jpg
ABA.jpg

Tipps für deine Bewerbung

Du interessierst Dich für eine Ausbildung oder ein Duales Studium bei Bickhardt Bau? Sehr schön! Hier haben wir ein paar Bewerbungstipps für Dich aufgeführt.

 

Deine Bewerbungsunterlagen solltest Du sorgfältig zusammenstellen. Achte darauf, dass sie vollständig sind, daraus hervorgeht für welchen Ausbildungsberuf und Standort Du Dich bewerben möchtest und warum Du der richtige Kandidat für diese Ausbildung oder das Duale Studium bist.

Am liebsten sind uns Bewerbungen, die uns per Email  erreichen. Das spart Zeit, Papier und Porto.

Deine Bewerbungsunterlagen enthalten:

Ein persönliches Motivationsschreiben

Einen aktuellen Lebenslauf

Deine aktuellen Zeugnisse

Eventuell hast Du schon ein Praktikum in dem Beruf gemacht, den Du jetzt erlernen möchtest. Füge unbedingt die Praktikums-bescheinigung Deiner Bewerbung mit an! 

Der Bewerbungsablauf

Nachdem wir Deine Bewerbung erhalten haben, bekommst Du eine Eingangsbestätigung. Danach werden Deine Unterlagen von verschiedenen Personen gesichtet, dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Bitte hab etwas Geduld. Haben uns Deine Bewerbungsunterlagen neugierig gemacht und angesprochen, laden wir Dich zu einem persönlichem Vorstellungsgespräch ein. 

Erscheine pünktlich und gut informiert - über Deine eigenen Stärken und Qualitäten, den Ausbildungsberuf und das Unternehmen, Deinen möglichen Ausbildungsbetrieb.

Grundsätzlich gilt: Bewerbungen sollten rechtzeitig vorliegen und können uns gerne ab August für den Ausbildungsstart im Folgejahr zugeschickt werden.

  • Facebook
  • Instagram

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet.

Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

facebook_logos_PNG19751.png
1000px-Instagram_logo_2016.svg.png