Vermessungstechniker

 

Fakten

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsorte

• Kirchheim

• Fulda

Ausbildungsvergütung

• 1. Lehrjahr:       845€

• 2. Lehrjahr:    1.078€   

• 3. Lehrjahr:    1.364€ 

Schulische Voraussetzung

• Min. Realschulabschluss

Karriere/ Perspektiven

• Techniker

• Studium Geoinformatik und Geodäsie

• Bauingenieur

Schlüsselqualifikationen

• Räumliche Vorstellungskraft

• Mathematisches Verständnis

• Logisches Denken

Ausbildungsinhalte

• Berechnungen mittels CAD-Software

• Absteckungen und Aufnahmen mit zeit-

  gemäßen Messsystemen (Robotic-

  Tachymeter, Satellitenmesssysteme, 

  Nivelliere, 3D-Scans,...)

• Datenauswertungen

• Maschinensteuerung

• Erstellen von Plänen und Karten mittels

  CAD-Software

 

Einblicke

 

wahre Worte

Erst durch die präzise Vorarbeit der Vermessung können Bauprojekte akkurat und millimetergenau realisiert werden. Entsprechend High-Tech sind die Geräte, mit denen ich arbeite. Das ist faszinierend.

Marie, 20 Jahre

 

die Ausbildung

Als Auszubildender in unserer Vermessungsabteilung lernst Du, mit den verschiedensten und modernsten Geräten exakte Lage- und Höhenmessungen auszuführen, diese auszuwerten und mit professioneller Software in Plänen, Zeichnungen und 3D-Modellen darzustellen.

Als Teamplayer sorgst Du dafür, dass die Kollegen auf den Baustellen die Straßen, Brücken und Schienen in der richtigen Größe an dem richtigen Ort bauen. Mit verschiedenen Messgeräten gibst Du die Richtung vor.

Zunächst nimmst Du an einem überbetrieblichen Grundlagenkurs der Vermessung teil. Danach findet die praktische Ausbildung im Betrieb statt. Die Berufsschulphasen sind als Blockunterricht angelegt.

  • Facebook
  • Instagram

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet.

Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

facebook_logos_PNG19751.png
1000px-Instagram_logo_2016.svg.png